BuiltWithNOF1
Lockwitztal Banner

Im Tal der Mühlen

linie

Königsmühle in Quohren bei Kreischa, 1622 bis 1902

Die Mühle wurde im Jahr 1622 erstmals erwähnt. Als Wassermühle wurde sie auch Ober- oder Hintermühle genannt. Ihr oberschlächtiges Wasserrad wird mittels Mühlgraben vom Quohrener Bach gespeist. Seit 1872 ist die Getreidemühle in Familienbesitz. Ihren heutigen Namen verdankt sie wahrscheinlich einen Müller namens König. Bis ins Jahr 1902 war die Mühle im Betrieb, dann wurde sie Opfer eines Großbrandes. Er zerstörte das gesamte Mühlanwesen. Unmittelbar danach wird die ehemalige Königsmühle ohne Mühleinrichtung zu Wohnzwecken wieder errichtet.

 

Leider kein Bild vorhanden

 

 Mühlenplan für den Lockwitzbach Wasserrad Trans Google Maps

 

linie

Letzte Aktualisierung: 08.05.2017 I Impressum